Lesenacht 2017 – Impressionen, Rückblick, Dank

Lesenacht 2017 1

Schon Stunden vor dem Start der Lesenacht war das Schulhaus erfüllt mit geheimnisvoller Unruhe. Bepackt mit Kissen, Decken, Tüchern und so manchem mehr kamen die Vorleserinnen und Vorleser an und begannen ihren Raum zu gestalten – aus nüchternen Klassenräumen wurden gemütliche, in dämmriges Licht gehüllte „Lesehöhlen“, manchmal gruselig, manchmal eher gemütlich-romantisch.

Dann trafen die Besucher ein – Kinder der Orientierungsstufe mit ihren Eltern und Geschwistern. Jede Familie brachte etwas zur Verpflegung mit – ein wunderbar vielfältiges Buffet entstand. Da gab es sogar einen „Lesenachtkuchen“ in Buchform.
Insgesamt vier Mal signalisierte die Glocke den Beginn einer Vorleseeinheit. Auf drei Etagen konnten sich alle Teilnehmenden aussuchen, welche Geschichte sie hören wollten – Fantasy gab es, Jugendbuchklassiker (Erich Kästner oder Astrid Lindgren; Michael Ende war mit „Momo“ und „Die unendliche Geschichte“ vertreten, Otfried Preußler mit „Krabat“ ), English Stories waren dabei, Gruseliges, Witziges, Nachdenkliches und Vorweihnachtliches, alles in allem ein Querschnitt durch die Vielfalt der Jugendbuchliteratur; auch ein selbst verfasster Text wurde vorgestellt.

Mit viel Liebe und großem Engagement ausgesucht, vorgelesen und gestaltet wurde von Sechstklässlern bis OberstufenschülerInnen, von Eltern, der Bibliothekarin, von Lehrerinnen und Lehrern. Mit Beginn jeder Vorlesephase kam das eben noch laute und quirlige Schulhaus zur Ruhe.

In der Pause wartete das Büffet – so manche/r konnte es kaum erwarten; Getränke wurden angeboten, die OrganisatorInnen der Tombola verkauften ihre Lose und gaben die Gewinne aus, lebhafte Gespräche entstanden.

Ein herzliches Danke allen, die mitgeholfen haben, dass dieser Abend für alle Teilnehmenden so schön geworden ist: insbesondere den Vorleserinnen und Vorlesern, den Eltern vom SEB für ihre Mithilfe, den Schülerinnen und Schülern von der SV.

Das Vorbereitungsteam

Klartext - Schülerzeitung

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W
Telefon: (06321) 39250
Telefax: (06321) 392533
E-Mail: kkg@schulen-nw.de

Suche

Schließfächer

Link zu Moodle