Der Kerker hat ausgedient

BO Frey 2017Wer unter dem Titel „Justiz heute!“ einen langweiligen Vortrag erwartet hatte, sah sich getäuscht. Es wurde viel gelacht und geschmunzelt. Gespickt mit humorvollen Anmerkungen und vielen Anekdoten referierte Amtsgerichtsdirektor Dr. Matthias Frey am Käthe-Kollwitz-Gymnasium über den Aufbau und die Struktur des Justizwesens in Deutschland.

Für die Schülerinnen und Schülern der Sozialkunde-Leistungskurse gab es viel Interessantes zu erfahren. So bleibt die Rechtsprechung in Deutschland ausschließlich Richtern vorbehalten. Um deren Unabhängigkeit zu gewährleisten, unterliegen sie keinerlei Einflussnahme, z. B. durch Vereine oder Verbände. Auch über die Zuständigkeiten des Amtsgerichtes Neustadt sowie die dort vorhandenen Tätigkeitsfelder informierte Dr. Frey und verdeutlichte, dass zwischen Recht haben und Recht bekommen manchmal ein großer Unterschied liegen kann, wenn etwa ein Kläger seine Ansprüche nicht beweisen kann.

Im Anschluss an den Vortrag nutzten die Schülerinnen und Schüler ausgiebig die Gelegenheit, dem Referenten Fragen zu stellen und erfuhren dabei viel über die Arbeit eines Richters. So erläuterte Dr. Frey auf die Frage, ob viele Strafen nicht zu nachgiebig ausfielen, dass die Freiheitsstrafen bei Kapitalverbrechen in den letzten Jahren länger wurden und die Justiz bei Vollzugserleichterungen sehr vorsichtig geworden ist. „Man ringt manchmal mit sich“ war die Antwort auf die Frage nach Unsicherheiten und Gewissenskonflikten bei Urteilen.

Hier gebe es aber auch die Möglichkeit, Fachliteratur zu studieren oder Kollegen zu kontaktieren. Außerdem spiele die Glaubwürdigkeit der Angeklagten eine große Rolle. Dr. Frey verwies in diesem Zusammenhang auch darauf, dass Recht nichts Statisches sei, sondern sich stets entwickle. Dabei versuche die Rechtsprechung sich der Gerechtigkeit, soweit es geht, anzunähern. Auch die Frage nach dem Umgang mit Gefangenen wurde aufgeworfen.

Dabei vertrat Dr. Frey die Position, dass der „Kerker des Mittelalters“ keine Lösung darstelle. Zwar sei Vergeltung ein Teil des Rechtes, es gehe aber auch darum, den Gefangenen wieder in die Gesellschaft zurückzuführen. Für ungläubiges Staunen sorgten die Ausführungen Dr. Freys zu den sogenannten Reichsbürgern, die auch das Neustadter Gericht beschäftigen. Er selbst erhielt schon Schreiben, in denen angezweifelt wurde, dass er deutscher Richter ist, und wurde dazu aufgefordert, eidesstattliche Erklärungen abzuliefern. Auch hier fiel Dr. Freys Meinung klar aus: „Eine Gesellschaft braucht Regeln und unser Staat ist kein Unrechtsstaat“.

Schulleiter Mervyn Whittaker dankte dem Referenten und hob am aktuellen Beispiel der USA hervor, dass die Justiz ein unverzichtbares „Bollwerk“ sei. Auch die Schülerinnen und Schüler sparten nicht mit Lob und Applaus.

Klartext - Schülerzeitung

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W
Telefon: (06321) 39250
Telefax: (06321) 392533
E-Mail: kkg@schulen-nw.de

Suche

Schließfächer

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft

Landeswettbewerb Mathematik RLP

So sehen Gewinner aus: Die erfolgreichen Teilnehm...

MINT

Weiterlesen

Von Neustadt in die weite Welt

Man wird härter und muss sich behaupten. Man ...

MINT

Weiterlesen

Experimentieren wie die Großen

Unter dem Motto „Wenn Stoffe brennen-brennt ...

MINT

Weiterlesen

Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Russisch

Lesenacht 2016

Wenn die Tage kälter und die Nächte l&au...

Sprachen

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb 2016

„Die besten Stories verdienen die besten Vor...

Sprachen

Weiterlesen

Berichte der Austausche 2016

Auch in diesem Jahr waren unsere Schüler*inne...

Sprachen

Weiterlesen

Bundeswettbewerb für Fremdsprachen 2016

Für musikalisch begabte Jugendliche gibt es &...

Sprachen

Weiterlesen

Erd-/Sozialkunde, Geschichte, Religion/Ethik

Kunst, Musik, Darstellendes Spiel

Improvisationstheater wwn4

Der Kurs Darstellendes Spiel hatte am 10.2.2017 He...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen

Impressionen vom Big Band - Konzert

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen

Premiere für Thomas Förster

Premiere für Thomas Förster aus der 10b ...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen

Sport

Badminton : Neuauflage des Schleifchentu…

Ende Januar 2017 war es endlich wieder soweit: Zum...

Sport

Weiterlesen

ADAC-Fahrradturnier 2016

Zur Einstimmung auf die am Samstag gestartete 103...

Sport

Weiterlesen

Zehntes Flip-Flop-Turnier in Herzschlagf…

Am 5. Februar feierte unser allseits beliebtes Fli...

Sport

Weiterlesen

Link zu Moodle