Motor aus Coladosen

0 PAU 17 6Eine fröhliche Schülerinnengruppe des KKG folgte dem Ruf der TU Kaiserslautern. Die Uni lädt regelmäßig Mädchen aus ganz Rheinland-Pfalz zum Schülerinnentag ein. Hauptanliegen der Veranstalter ist es, Mädchen für die technisch-naturwissenschaftlichen Studiengänge zu begeistern. In zweistündigen Workshops dürfen die Mädchen chemische Lichterscheinungen untersuchen, intelligente Roboter programmieren oder Versuche im Wasserlabor durchführen. Dabei stehen das Anfassen und Ausprobieren im Vordergrund, um eine Vorstellung davon zu entwickeln, wie Forschungsarbeit funktioniert.

Im Workshop des Fachbereichs Steuerungstechnik liegen Akkuschrauber, Kabel und andere Kleinteile bereit. Gemeinsam mit wissenschaftlichen Assistenten entstehen hier Schritt für Schritt aus leeren Coladosen rotierende Elektromotoren. Im Gespräch erzählen die Fachleute aus ihrer Studienzeit und die Hürden schmelzen. „Es ist für uns spannend zu sehen, wie die Mädchen nach anfänglichem Zögern aus sich herausgehen und die Dinge anpacken“, so ein betreuender Doktorand. „Ich möchte, dass sich die Neugier der Mädchen durchsetzt und nicht das Bedenken, Fehler zu machen.“ Dies glaubt man einmal mehr, wenn man beim abschließenden Motortestlauf die stolzen Gesichter der Tüftlerinnen sieht.

Es gibt eben nichts Gutes, außer man tut es!
PAU

Klartext - Schülerzeitung

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W
Telefon: (06321) 39250
Telefax: (06321) 392533
E-Mail: kkg@schulen-nw.de

Suche

Schließfächer

Link zu Moodle