Bundesjugendspiele 2015 am KKG

BuJu2015Griechen siegen zum zweiten Mal beim „Duell der Stämme“ 

Am Mittwoch, dem 8.7.2015, fanden die Bundesjugendspiele des KKG wieder einmal unter dem Motto „Duell der Stämme“ statt. Hierbei traten die Klassen der Orientierungs- und Mittelstufe als vereinigte Völkerschaften der Gallier, Römer, Germanen und Griechen gegeneinander an und sammelten Punkte in den klassischen Lauf-, Sprung- und Wurf-/Stoß-Disziplinen. Darüber hinaus gingen die redlichen Kämpfer und Heroen in der Zusatzdisziplin „Wassertransport-Staffel“ auf Punktejagd, bei der mehrere Liter des kühlen Nasses in großen Eimern gesammelt und unter den Argusaugen von Herrn Liebenstein gewogen wurden. Angenehmer Nebeneffekt dieser „Wasserschlacht“ war zudem eine willkommene Abkühlung für einige überhitzte Wettkämpfer, wenngleich die Außentemperaturen im Vergleich zur Hitzewelle der vorherigen Tage merklich gesunken waren. Das kühlere Wetter konnte jedoch die gute Stimmung bei diesem Sportereignis nicht trüben.
Pünktlich um 8:15 Uhr begrüßte der „Oberste Häuptling aller Stämme“ und Schulleiter des KKG, Herr Whittaker, die Teilnehmer und eröffnete offiziell die sportlichen Wettkämpfe.
Zu Beginn legten die Gallier einen Blitzstart hin und gingen bei der ersten Zwischenwertung mit 938 Punkten in Führung. Dicht auf ihren Fersen folgten die Germanen (914 Punkte), welche als selbstbewusste Titelverteidiger angetreten waren. Die Römer hatten den Start der Bundesjugendspiele wohl „verschlafen“ und rangierten mit 346 Punkten abgeschlagen auf dem vierten Platz. Allerdings zeigten die Römer im weiteren Verlauf der Wettkämpfe eine bewundernswerte Moral. Mit großem Kampfgeist und mit lauten Anfeuerungsrufen der zahlreichen Mitstreiter machten sie ihren Rückstand wett, so dass sie bereits bei der dritten Zwischenwertung nach ca. einer Stunde mit 1881 Punkten auf den zweiten Platz vorrückten. Während der nächsten zwei Stunden wechselten die Platzierungen der einzelnen Stämme noch mehrmals ab. Insbesondere die Gallier (5366 Punkte) und Römer (5352 Punkte) lieferten sich in dieser Phase ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Spitzenposition, während die Griechen (5290 Punkte) bereits in Lauerstellung verharrten. Den Germanen (4770 Punkte) lagen zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich die kulinarischen Genüsse der MSS 11 und 12 (Wildschwein am Spieß, Met in Fässern) zu schwer im Magen. Sie fielen in der Wertung etwas zurück.
Gegen Ende der Bundesjugendspiele fieberten die Teilnehmer um ca. 12:30 Uhr dem sportlichen Höhepunkt, dem „Staffellauf der Stämme“, entgegen. Bei diesem Wettbewerb konnten die schnellsten Läuferinnen und Läufer der teilnehmenden Klassen in einer 12 x 100 m-Staffel Zusatzpunkte für ihren Stamm ersprinten. Je nach Platzierung (1.-3.) wurden nochmals 150, 100 und 50 Punkte vergeben. Besondere Spannung versprach hierbei der letzte Punktestand vor dem Startschuss, - nämlich: Germanen (5876 Punkte), Römer (6098 Punkte), Gallier (6129 Punkte), und Griechen (6236 Punkte). Je nach Ausgang des Rennens hätte jede der drei letztgenannten Völkerschaften den Gesamtsieg des „Duells der Stämme“ rechnerisch noch erringen können.
Nach dem Start der Staffel wurde allerdings schnell klar, dass sich die Griechen ihre Führung nicht mehr nehmen ließen. Sie dominierten das Rennen von Beginn an und siegten nicht nur in der Staffel, sondern sicherten sich mit 6386 Punkten zum zweiten Mal nach 2012 den Schulsieg. Die Römer liefen als zweites in das Ziel ein und errangen mit 6198 Punkten in der Gesamtwertung ebenfalls den zweiten Platz. Die Germanen wurden bei der Staffel Dritter, kamen aber im Gesamtergebnis (5926 Punkten) leider nicht über den vierten Platz hinaus. Und die Gallier rutschen nach der Staffel mit 6129 Punkten vom zweiten noch auf den dritten Platz in der Gesamtwertung ab.
Am wichtigsten war jedoch, dass sich die Stämme bei der abschließenden Siegerehrung mit Pokalübergabe und Siegerfoto noch einmal lautstark selbst feierten, bevor allen Schülerinnen und Schülern ihre Einzelurkunden ausgeteilt wurden.

(N. Hoffmann)

Klartext - Schülerzeitung

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W
Telefon: (06321) 39250
Telefax: (06321) 392533
E-Mail: kkg@schulen-nw.de

Suche

Schließfächer

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft

Erneute Auszeichnung zur „MINT-freundlic…

Pressemitteilung Mainz/Berlin, 03. September 2018...

MINT

Weiterlesen

Licht ins Dunkel bringen - Mädchentag d…

Eine fröhliche Schülerinnengruppe des KK...

MINT

Weiterlesen

Mathe.Forscher-Preis 2018: Auszeichnung …

Am 21. April 2018 fand die Verleihung des Mathe.Fo...

MINT

Weiterlesen

Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Russisch

Die Sankt Petersburger kamen...

... und zwar vom 24.9. bis zum 5.10. zum Schü...

Sprachen

Weiterlesen

Die Welt zu Gast am Käthe - PAD 2018

Vom 13. bis einschließlich 27. August hat da...

Sprachen

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb: Schulentscheid

Im Dezember fand wie jedes Jahr der Vorlesewettbew...

Sprachen

Weiterlesen

Erfolge bei der 14. Russisch-Olympiade

Die 14. Russisch-Olympiade in Rheinland-Pfalz fand...

Sprachen

Weiterlesen

Erd-/Sozialkunde, Geschichte, Religion/Ethik

Kunst, Musik, Darstellendes Spiel

Das Ende ist nahe - Theater AG

Mit einem Aufgebot von über 30 Mitwirkenden g...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen

DAS FRÜHLINGSKONZERT

Es ist Mai, der Sommer ist zum Greifen nahe und da...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen

Der Käthe-Kollwitz-Kunstwettbewerb

Anlass des Wettbewerbs war der 150. Geburtstag uns...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen

Sport

Käthe-Kollwitz-Gymnasium sportlich!

Unser Sport-Fachschaftsleiter Thorsten Preuss freu...

Sport

Weiterlesen

Ab nach Berlin (JA - schon wieder ;-)

Unsere Turnermädels haben es zum (x+1) - ten ...

Sport

Weiterlesen

Landesmeister, auch schon im letzten Jah…

Unsere Turnermädels haben es zum x-ten Mal ge...

Sport

Weiterlesen

Link zu Moodle