Bundesolympiade in Russisch

Ru OlympiadeDie diesjährige Bundesolympiade in Russisch fand vom 28.11. bis 1.12.2018 in Bremen statt. Es gab über 80 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland, die sich in den jeweiligen Landeswettbewerben für die nächste Rund qualifiziert hatten.

Das Programm der Russisch-Olympiade war sehr interessant und es wurde danke des abwechslungsreichen Programms nie langweilig: Es wurde zwischendurch auf Russisch gesungen, man konnte sich verschiedene Theateraufführungen ansehen und sogar an einer Exkursion teilnehmen. Aber auch das Freizeitangebot war toll - man hatte die freie Wahl zwischen einem Bummel über den bekannten Bremer Weihnachtsmarkt oder einer Führung durch diese schöne Stadt. Die Schüler und Schülerinnen waren alle sehr nett und ich habe schnell gute Freundschaften aufgebaut.

Aber der Grund meiner Anreise waren natürlich die Sprachprüfungen! Diese waren in vier Schwerpunkte aufgeteilt und zwar in schriftliche und mündliche Prüfungen, Hörverstehen sowie Leseverstehen. Ich fand die Aufgaben nicht allzu schwer und konnte sie deshalb schnell lösen.

Die Bundesolympiade in Bremen hat wirklich sehr viel Spaß gemacht! Ich würde mich freuen, wenn ich nächstes Jahr wieder dabei sein könnte.

Daniel Kullmann, 10a

Forum Franco-Allemand

BLH ExkursionAm Freitag waren unsere Französisch-Lks, begleitet von Frau Gutsche und Frau Bilhöfer, in Straßburg zum "Forum franco-allemand" - die deutsch-französische Hochschulstudienmesse. Dort konnten sich die Schülerinnen und Schüler über internationale Studiengänge - insbesondere im französischsprachigen Raum - informieren, aber auch einen Überblick über Praktika und Berufsmöglichkeiten im Nachbarland erhalten. Um die 120 Hochschulen, Institutionen, Universitäten und Unternehmen stellten sich vor, insbesondere aus Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Österreich, Kanada und der Schweiz. In verschiedenen Workshops und Vorlesungen erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die deutsch-französische Studienlandschaft.

Nach der Veranstaltung konnten blieb sogar ein wenig Zeit, bei sonnigem Wetter durch die Straßburger Innenstadt laufen und ein bisschen bummeln zu gehen...

Die Welt zu Gast am Käthe - PAD 2018

PAD 2018 4Vom 13. bis einschließlich 27. August hat das KKG 13 Stipendiat(inn)en des Pädagogischen Austauschdienstes in Bonn (PAD) als Gastschüler. 13 Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen 10 und 11 des KKG und ihre Familien haben den jungen Leuten aus China, Kanada, Kenia, Litauen, Madagaskar und Polen ihr Haus geöffnet und kümmern sich liebevoll um die "befristeten" Familienmitglieder.

Die Verständigung läuft auf Deutsch. Im Rathaus wurde die Gruppe nach ihrer Ankunft ebenfalls sehr herzlich begrüßt und verschaffte sich auf dem Turm der Stiftskirche einen Überblick über unser "schmuckes Städtchen". Gäste und Partner teilen den Schulalltag.

Am Besichtigungsprogramm außerhalb des Unterrichts nehmen auch die KKG-Schülerinnen teil: Die Unesco Weltkulturerbestätten in Trier, eine Werksbesichtung bei der BASF und ein Besuch in Straßburg im Euopäischen Parlament stehen auf dem Plan.

Ein Highlight, der Internationale Abend in der Schule mit gemeinsamem Abendessen, Vorführungen und Präsentationen unserer Gäste in Anwesenheit ihrer Gastfamilien und vielen beim Programm mitwirkenden Kolleg(inn)en des KKG hat bereits stattgefunden.

Pauline Müller aus der MSS 11 wird die Gastschüler(inn)en nach diesen zwei Wochen nach Berlin und München, den letzten Stationen ihrer Deutschlandreise begleiten. Die Rolle der "Begegnungsschülerin" ist ein Bonbon, das der PAD engagierten Schüler(inne)n zuteilwerden lässt, die - wie Pauline Müller - bereits wiederholt einen Gast aufgenommen haben.

Die Sankt Petersburger kamen...

Russland 2018... und zwar vom 24.9. bis zum 5.10. zum Schüleraustausch ins schöne Neustadt ;) Hier wurden sie von SchülerInnen der 10. und 11. Jahrgangstufe, die Russisch als dritte Fremdsprache belegen/belegt haben, herzlich empfangen und mit viel Engagement in die kulturellen Gepflogenheiten der Pfalz eingeführt. Neben dem deutschen Schulalltag hatten unsere Gäste Gelegenheit, Neustadt, Mainz und Heidelberg zu erkunden, in der Winzergenossenschaft Weinbiet einen Einblick in die Weinproduktion zu erhalten sowie auf den geschichtsträchtigen Spuren des Hambacher Schlosses zu wandeln. Ganz im Sinne unseres diesjährigen Projektthemas "Essen in Deutschland und Russland - ein kulinarischer Vergleich" wurde die deutsch-russische Begegnung mit einem von Eltern und SchülerInnen vorbereiteten Buffet am Abschlussabend abgerundet. Ich denke, die Russen würden wiederkommen ..., aber erst einmal sind wir dran: Kommendes Frühjahr geht es zum Gegenbesuch nach Sankt Petersburg!

Landessieger Fremdsprachenwettbewerb

FSW 2018Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse hatten mit ihrer Lehrerin Frau Nickol den Fremdsprachenwettbewerb des Landes Rheinland-Pfalz mitgemacht. Und nun lautete der Bescheid aus dem Ministerium: Sie sind Landessieger geworden! Neben dem ersten Preis als Gruppe gab es noch eine ganze Reihe zweiter und dritter Preise. Eine tolle Leistung, zu der wir ganz herzlich gratulieren!

Klartext - Schülerzeitung

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W
Telefon: (06321) 39250
Telefax: (06321) 392533
E-Mail: kkg@schulen-nw.de

Suche

Schließfächer

Link zu Moodle