Improvisationstheater wwn4

DS WOG 17 StartDer Kurs Darstellendes Spiel hatte am 10.2.2017 Herrn Ralf Priemer zu Gast von der Improvisationstheatergruppe wwn4 (Wer, wenn nicht 4). Wir haben den Workshop mit Herrn Priemer sehr genossen und danken ihm herzlich für neue Ideen und eine spaßige Zeit.

Impressionen vom Big Band - Konzert

BB 2016 1Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für einen erneut tollen Konzertabend. Danke auch an Frau Heimann, die uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat. 

Mörderische Abendunterhaltung am Käthe

TheaterLeicheZwielichtige Gestalten, ratlose Ermittler und „Eine Leiche zum Dessert“ servierte die Theater-AG am letzten Freitag ihren Gästen in der randvollen Turnhalle des KKG. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie hatte die von Herrn Sanns und Frau Moser geleitete Gruppe die bekannte Filmparodie in ein Theaterstück verwandelt, das nicht nur die mitknobelnden Krimifans im Publikum in seinen Bann zog: Herausgefordert von dem mysteriösen wie exzentrischen Lionel Twain (Lars Heimann) trafen sich die sechs größten Detektive der Welt (gespielt von Tilmann Koch, Caya Seckner, Jessica Vitale, Ayline Braun, Clara Andres und Pauline Müller) in einem abgelegenen Landhaus, um einen Mordfall aufzuklären. Was sie erst dort erfuhren: Der Mord hatte noch gar nicht stattgefunden! Weil auch die kuriosen Hausbewohner (vor allem Mabel Westwood als Butler) die Ermittlungen nicht unbedingt erleichterten, stolperten die Kriminalisten mitsamt dem Publikum von einem Rätsel zum nächsten…

Die Krimikomödie war nach „Frankenstein“ im Herbst bereits die zweite Aufführung der Theater-AG in diesem Schuljahr und dennoch beginnen jetzt schon die Vorbereitungen für das nächste Stück, das hoffentlich ähnlich großen Anklang finden wird – verdient hätten es sich die Schülerinnen und Schüler bei dermaßen viel Engagement allemal.

Ein paar Impressionen von den Proben:

 

Premiere für Thomas Förster

Jugendorchester 2016Premiere für Thomas Förster aus der 10b – kaum in das Landesjugendorchester berufen, durfte er die Orchesterreise nach Frankreich mitmachen. Die eindrucksvolle Tournee schloss einen Aufenthalt in Dijon ein – mitsamt persönlichem Empfang durch die Bürgermeisterin.

Das Foto zeigt Thomas, ganz rechts, neben ihm ein zweiter Neustädter Schüler Liam O’Mahony vom Leibniz Gymnasium – vor dem zweiten Konzert in Montceau-les-mines.

Thomas sagt im Gespräch: “Das LJO gibt es leider auch nicht geschenkt, jede Woche verbringe ich ca. 12 Stunden mit Üben, Proben und Auftritten. Allerdings lohnt es sich; viele ehemalige Mitglieder des LJO schaffen den Sprung in den Profibereich, außerdem lernt man viele neue Leute kennen. Praktischer Nebeneffekt ist, dass es für solche Tätigkeiten Bonuspunkte für das Abitur gibt.” - Demnach gibt es hier möglicher Weise eine Karriere zu verfolgen. – Wir wünschen Thomas weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Ambulantes Frühlingskonzert

Sommerkonzert 2016Mit einer Gesangsrunde von Chor und Publikum rund ums Klavier endete das diesjährige Frühjahrskonzert am 2. Juni. Beim Konzert war diesmal alles anders: Das Publikum musste zwischen den Spielstätten in der Alten Turnhalle und dem Schulhaus wandern: Die Big Bands und die Bläserklassen konzertierten unten in der Turnhalle. Im Altbau spielten die verschiedenen Ensembles – im ersten Stock vor dem Lehrerzimmer, auf der Treppe selber und schließlich oben im zweiten Stock. Die neue Struktur wurde erfunden, um unseren neuen, sich formierenden Gruppen die angemessene Plattform bieten zu können. Und das Publikum ging willig mit – im doppelten Sinne!

Klartext - Schülerzeitung

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W
Telefon: (06321) 39250
Telefax: (06321) 392533
E-Mail: kkg@schulen-nw.de

Suche

Schließfächer

Link zu Moodle