Demokratietag 2022 der 10. Klassen oder was Erdkunde mit Demokratie zu tun hat

Demokratietag FRA 1„Demokratie ist die Antwort auf den Klimawandel“ heißt es in der US-Zeitschrift Foreign Policy (Link zum Artikel). Dort geht der Ökonom Robert Looney anhand konkreter Daten der Frage auf den Grund, welche Regierungsformen besser auf die Herausforderungen des Klimawandels reagieren können - demokratische oder autoritäre. Das Ergebnis fällt eindeutig aus.

Doch zurück zum Demokratietag der 10. Klassen. Hääähhh, was ist das überhaupt? So oder so ähnlich viel die erste spontane Reaktion der beteiligten SchülerInnen aus. Dieser Tag wurde von der rheinland-pfälzischen Landesregierung für alle achten, neunten und zehnten Klassen verpflichtend eingeführt und soll eine aus dem alltäglichen Unterrichtsgeschehen herausgehobene Würdigung unserer Demokratie und unseres Ringens um Fragen des Zusammenlebens in der Demokratie ermöglichen.

Aus diesem Anlass konnten die SchülerInnen der 10. Klassen aus vier verschiedenen Themenbereichen aus der Geographie und der Bildung für Nachhaltige Entwicklung ein Projekt auswählen und durchführen. Die SchülerInnen hatten die Auswahl zwischen einer Exkursion zum Thema Artenvielfalt auf kommunalen Flächen, einer Exkursion zu einem Bauernhof auf dem solidarische Landwirtschaft praktiziert wird, einer stadtplanerische Exkursion mit dem Stadtplanungsamt Neustadt, sowie dem Klimawandel-Planspiel „Keep Cool“. Im Mittelpunkt aller vier Aktivitäten stand die systemische Analyse und Bewertung natur- und gesellschaftswissenschaftlicher Prozesse mit dem Ziel die Handlungskompetenz der SchülerInnen im System Mensch-Erde auf der Grundlage geographischer Kompetenzen zu erweitern.
Doch zurück zur zentralen Frage. Was hat denn Erdkunde mit Demokratie zu tun? Hier eignet sich beispielhaft ein Blick auf den anfangs erwähnten Zeitungsartikel. Der Ökonom Robert Looney untersuchte den Zusammenhang zwischen dem Democracy Index der Economist Intelligence Unit (EIU) und dem Energy Trilemma Index des World Energy Council und konnte dabei folgende Auswirkungen der Demokratie auf den Klimawandel identifizieren:

Im Jahr 2015 hatten die zwanzig Länder, die von der EIU als Demokratien gruppiert wurden, ein durchschnittliches Ranking von 34,2 auf dem Energy Sustainability Index, während die 27 autoritären Regime, für die Klimadaten existierten, mit einem durchschnittlichen Ranking von 85,6 viel schlechter abschnitten. Demokratische Staaten stellen ihren Bürgern also wesentlich, stabilere, erschwinglichere und umweltfreundlichere Energie bereit als autokratische Staaten.

Robert Looney erklärt das Ergebnis so: Es ist viel wahrscheinlicher, dass Demokratien als autoritäre Regime der ökologischen Nachhaltigkeit Vorrang vor Energiesicherheit oder erschwinglicher Energieversorgung einräumen. Wähler, deren Leben und Lebensunterhalt zunehmend vom Klimawandel betroffen sind, fordern von der Politik sofortige Maßnahmen zur Stabilisierung des Weltklimas. Das wiederrum zwingt die Politiker effektiv dazu, eine längerfristige Perspektive einzunehmen. Infolgedessen wird es wahrscheinlicher, dass demokratische Regierungen globale Vereinbarungen einhalten und spezifische Ziele für die Kohlenstoffreduzierung festzulegen.
Mitwirkung an der Demokratie geht also weit über die Teilnahme an Wahlen hinaus. Verantwortungsvolle Konsumentscheidungen, eigenes Engagement für Nachhaltigkeit, der Einsatz für Menschenrechte oder globale Gerechtigkeit sind für eine funktionierende und zukunftsweisende Demokratie ebenso unerlässlich. (FRA)

Klartext - Schülerzeitung

Klartext

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W

Telefon
(06321) 39250

Fax
(06321) 392533 

E-Mail
kkg@schulen.neustadt.eu

Suche

Schließfächer

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft

Kolli in Not - Die Eichhörnchenrettung

Wir (Mein Vater, mein Bruder und ich) waren wä...

MINT

Weiterlesen

Mathewettbewerbe am Käthe

59. Mathematik Olympiade Auch in diesem Schuljahr...

MINT

Weiterlesen

"Tolle Knolle" - Junge Forsche…

Auch in diesem Schuljahr nehmen die jungen Forsche...

MINT

Weiterlesen

Bildung für Nachhaltigkeit

Käthe goes BNE

Am Mittwoch, den 19.01.2022, fand eine Online-Konf...

BNE

Weiterlesen

Studientag Bildung für Nachhaltigkeit

Ein Workshop des Studientags im Herbst befasste si...

BNE

Weiterlesen

Fotovoltaik-Anlage

Silicium-Zeitalter? Regenerative Energien? Auf In...

BNE

Weiterlesen

Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Russisch

17. Russisch-Olympiade

Wir gratulieren Katharina Formanski ganz herzlich ...

Sprachen

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Trotz Corona-Pandemie konnten wir an einer alten u...

Sprachen

Weiterlesen

Vortrag zum binationalen Studium in Deut…

Lauriane Schaaf hat das Käthe besucht, um die...

Sprachen

Weiterlesen

Erfolge beim Bundesfremdsprachenwettbewe…

In diesem Schuljahr haben sich gleich zwei Gruppen...

Sprachen

Weiterlesen

Erd-/Sozialkunde, Geschichte, Religion/Ethik

Der Mercedes unter den Lastern

Was haben die Begriffe Antos, Arocs, Ategound oder...

Gesellschaftswissenschaften/Religion

Weiterlesen

Teambildung im Unterricht

Wir freuen uns, dass Frau Ulrike Gruber seit diese...

Gesellschaftswissenschaften/Religion

Weiterlesen

Sport

Neues Fußballtor auf dem Pausenhof

Im Dezember war es soweit und die SV konnte das la...

Sport

Weiterlesen

Benifizlauf sammelt 5800 € für die Paula…

Am Mittwoch fand auf dem Pausenhof eine kleine Ver...

Sport

Weiterlesen

Sport LK am Käthe

Seit diesem Schuljahr gibt es am KKG zum ersten Ma...

Sport

Weiterlesen

Kunst, Musik, Darstellendes Spiel

Musicalbesuch Aladdin MSS13

Der Musikkurs der MSS13 von Herrn Scheid hat das M...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen

Museums-Challenge: Kunst @ home

Die Zeit des Homeschoolings nutzten die Klassen 6a...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen