Holocaustgedenktag

Gedenktag 2018Am 27.01.2018 wurde in Neustadter Stiftskirche der Holocaustgedenktag begangen. Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Marc Weigel erinnerten Schülerinnen und Schüler aus weiterführenden Schulen in Neustadt an die Opfer des Nationalsozialismus. In diesem Jahr wurde besonders der jüdischen Neustadter Bürgerinnen und Bürger gedacht, die durch die sogenannte Arisierung ihre Häuser und ihren Grundbesitz verloren bzw. weit unter wert verkaufen mussten.

Aus unserer Schule wirkten Leonie Hust, Jasmin Rimmer (beide Grundkurs ev. Religion MSS 12) und Lukas Winkelmann (Grundkurs ev. Religion MSS 13) mit.

World Trading Game

Elan LK EK FRA"Wir kaufen immer dann wenn der Kaffeepreis im Keller ist. Dadurch können wir immer Low-Cost-Beschaffung sicherstellen" heißt es in einem erstaunlich ehrlichen Film der zur Einführung in das Welthandelsspiel des entwicklungspolitischen Landesnetzwerks Rheinland Pfalz ELAN e.V gezeigt wurde.

Dabei simulierten die 47 SchülerInnen der Leistungskurse Erdkunde der 13. Klassen einen Tag lang, welche Mechanismen im Welthandel greifen und konnten so nachempfinden, wie Nationen in einem System des internationalen Wettbewerbs und globaler Handelsbeziehungen miteinander agieren. Dabei lag ein Schwerpunkt auf dem Umgang mit schlechteren Ausgangsbedingungen der Schwellen- und Entwicklungsländer und der Stellung der einzelnen Akteure in unserer Welthandelsordnung. Auch wenn natürlich nicht alle Dynamiken und Ergebnisse des Spiels unmittelbar in die Realität übertragen werden konnten, so ergaben sich doch interessante Parallelen zu den realen Handelsbeziehungen.

Die Simulation bat dabei die Grundlage für interessante Diskussionen, z.B. um die Frage, welche Voraussetzungen für wirtschaftliche Entwicklung vorliegen müssen, welche Strategien im Kontext globaler Handelsbeziehungen Erfolg versprechend erscheinen und wie eine faire(re) globale Handelsordnung aussehen könnte.

Das Käthe hat gewählt!

Ergebnis KKG JW19Insgesamt 277 Schülerinnen und Schüler des KKG haben in der vergangenen Woche den Weg zur Wahlurne für die Juniorwahl zur Europawahl auf sich genommen und ihre Stimme abgegeben.
Auch das Ergebnis der insgesamt fast 500.000 Schülerinnen und Schüler an vielen Schulen in ganz Deutschland bei der Juniorwahl ist nun veröffentlicht worden.
Die Ergebnisse für das KKG in ganzen Zahlen hängen im Schulhaus aus – das Gesamtergebnis der Juniorwahl ist auf der Homepage Juniorwahl 2019 zu finden. Hier nur eine kurze Übersicht.

Vielen Dank an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, sowie an die Klasse 10a und Herrn Commer für die Auszählung der Wahlzettel.

Der Kerker hat ausgedient

BO Frey 2017Wer unter dem Titel „Justiz heute!“ einen langweiligen Vortrag erwartet hatte, sah sich getäuscht. Es wurde viel gelacht und geschmunzelt. Gespickt mit humorvollen Anmerkungen und vielen Anekdoten referierte Amtsgerichtsdirektor Dr. Matthias Frey am Käthe-Kollwitz-Gymnasium über den Aufbau und die Struktur des Justizwesens in Deutschland.

Für die Schülerinnen und Schülern der Sozialkunde-Leistungskurse gab es viel Interessantes zu erfahren. So bleibt die Rechtsprechung in Deutschland ausschließlich Richtern vorbehalten. Um deren Unabhängigkeit zu gewährleisten, unterliegen sie keinerlei Einflussnahme, z. B. durch Vereine oder Verbände. Auch über die Zuständigkeiten des Amtsgerichtes Neustadt sowie die dort vorhandenen Tätigkeitsfelder informierte Dr. Frey und verdeutlichte, dass zwischen Recht haben und Recht bekommen manchmal ein großer Unterschied liegen kann, wenn etwa ein Kläger seine Ansprüche nicht beweisen kann.

Im Anschluss an den Vortrag nutzten die Schülerinnen und Schüler ausgiebig die Gelegenheit, dem Referenten Fragen zu stellen und erfuhren dabei viel über die Arbeit eines Richters. So erläuterte Dr. Frey auf die Frage, ob viele Strafen nicht zu nachgiebig ausfielen, dass die Freiheitsstrafen bei Kapitalverbrechen in den letzten Jahren länger wurden und die Justiz bei Vollzugserleichterungen sehr vorsichtig geworden ist. „Man ringt manchmal mit sich“ war die Antwort auf die Frage nach Unsicherheiten und Gewissenskonflikten bei Urteilen.

Hier gebe es aber auch die Möglichkeit, Fachliteratur zu studieren oder Kollegen zu kontaktieren. Außerdem spiele die Glaubwürdigkeit der Angeklagten eine große Rolle. Dr. Frey verwies in diesem Zusammenhang auch darauf, dass Recht nichts Statisches sei, sondern sich stets entwickle. Dabei versuche die Rechtsprechung sich der Gerechtigkeit, soweit es geht, anzunähern. Auch die Frage nach dem Umgang mit Gefangenen wurde aufgeworfen.

Dabei vertrat Dr. Frey die Position, dass der „Kerker des Mittelalters“ keine Lösung darstelle. Zwar sei Vergeltung ein Teil des Rechtes, es gehe aber auch darum, den Gefangenen wieder in die Gesellschaft zurückzuführen. Für ungläubiges Staunen sorgten die Ausführungen Dr. Freys zu den sogenannten Reichsbürgern, die auch das Neustadter Gericht beschäftigen. Er selbst erhielt schon Schreiben, in denen angezweifelt wurde, dass er deutscher Richter ist, und wurde dazu aufgefordert, eidesstattliche Erklärungen abzuliefern. Auch hier fiel Dr. Freys Meinung klar aus: „Eine Gesellschaft braucht Regeln und unser Staat ist kein Unrechtsstaat“.

Schulleiter Mervyn Whittaker dankte dem Referenten und hob am aktuellen Beispiel der USA hervor, dass die Justiz ein unverzichtbares „Bollwerk“ sei. Auch die Schülerinnen und Schüler sparten nicht mit Lob und Applaus.

Besuch der KZ-Gedenkstätte

GOE 1Am 15.11.2016 haben wir, die Kl. 9b mit unseren Lehrern Hr. Bentz und Fr. Götz, die KZ-Gedenkstätte in Neustadt besucht. Anlass war, dass wir im Deutschunterricht den Roman 'Die Welle' von Morton Rhue gelesen haben und nach der Besprechung der Lektüre viele Fragen aufkamen.

Herr Dittus erklärte uns die damalige Funktion des Gefängnisses in Neustadt: Man wollte damals alle politischen Gegner Hitlers mundtot machen. Wir wurden durch die Gefängniszellen geführt und haben den Waschraum gesehen. Beeindruckend waren die Namen der Menschen aus unseren Dörfern, die wir auf Plakaten oder auch in alten Akten fanden. Herr Dittus erzählte uns anhand einiger eispielschicksale, wie es den Menschen damals in Neustadt zur NS-Zeit ergangen ist.

Zum Abschluss haben wir einen kurzen Zeichentrickfilm gesehen, der uns zeigte, dass Andersartige - wie eben auch in der NS-Zeit - gedemütigt und für Negatives verantwortlich gemacht werden.

Felix Fritz, Claire Schuster & Miriam Metzger, Kl. 9b

Klartext - Schülerzeitung

Klartext

Kontakt

Käthe-Kollwitz-Gymnasium
Villenstraße 1
67433 Neustadt/W

Telefon
(06321) 39250

Fax
(06321) 392533 

E-Mail
kkg@schulen.neustadt.eu

Suche

Schließfächer

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft

Kolli in Not - Die Eichhörnchenrettung

Wir (Mein Vater, mein Bruder und ich) waren wä...

MINT

Weiterlesen

Mathewettbewerbe am Käthe

59. Mathematik Olympiade Auch in diesem Schuljahr...

MINT

Weiterlesen

"Tolle Knolle" - Junge Forsche…

Auch in diesem Schuljahr nehmen die jungen Forsche...

MINT

Weiterlesen

Bildung für Nachhaltigkeit

Studientag Bildung für Nachhaltigkeit

Ein Workshop des Studientags im Herbst befasste si...

BNE

Weiterlesen

Fotovoltaik-Anlage

Silicium-Zeitalter? Regenerative Energien? Auf In...

BNE

Weiterlesen

RETHINK

Während unserer Projektwoche haben SuS ein Wa...

BNE

Weiterlesen

Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Russisch

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen

Trotz Corona-Pandemie konnten wir an einer alten u...

Sprachen

Weiterlesen

Vortrag zum binationalen Studium in Deut…

Lauriane Schaaf hat das Käthe besucht, um die...

Sprachen

Weiterlesen

Erfolge beim Bundesfremdsprachenwettbewe…

In diesem Schuljahr haben sich gleich zwei Gruppen...

Sprachen

Weiterlesen

Impressionen der Lesenacht 2019

Danke an alle beiteiligten Leserinnen und Leser, d...

Sprachen

Weiterlesen

Erd-/Sozialkunde, Geschichte, Religion/Ethik

Der Mercedes unter den Lastern

Was haben die Begriffe Antos, Arocs, Ategound oder...

Gesellschaftswissenschaften/Religion

Weiterlesen

Teambildung im Unterricht

Wir freuen uns, dass Frau Ulrike Gruber seit diese...

Gesellschaftswissenschaften/Religion

Weiterlesen

Sport

Neues Fußballtor auf dem Pausenhof

Im Dezember war es soweit und die SV konnte das la...

Sport

Weiterlesen

Benifizlauf sammelt 5800 € für die Paula…

Am Mittwoch fand auf dem Pausenhof eine kleine Ver...

Sport

Weiterlesen

Sport LK am Käthe

Seit diesem Schuljahr gibt es am KKG zum ersten Ma...

Sport

Weiterlesen

Kunst, Musik, Darstellendes Spiel

Museums-Challenge: Kunst @ home

Die Zeit des Homeschoolings nutzten die Klassen 6a...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen

Zwischen Glocken und Feuer

Zum Besuch des Musicals „Der Glöckner v...

Künstlerische Fächer

Weiterlesen